Germany

Download e-book for iPad: Die Zeit der Flavier: Vespasian - Titus - Domitian by Stefan Pfeiffer, Uwe Puschner, Martin Kintzinger, Kai

By Stefan Pfeiffer, Uwe Puschner, Martin Kintzinger, Kai Brodersen

Nach dem Selbstmord Neros und den Wirren des sogenannten Vierkaiserjahres gelangte mit Vespasian ein Herrscher auf den Kaiserthron, der es verstand, binnen kurzer Zeit die zerrütteten Finanzen des Römischen Reiches zu konsolidieren und eine glanzvolle neue Dynastie zu errichten. Bei seinem Tod im Jahr seventy nine hinterließ der neue Kaiser seinem Nachfolger Titus ein geordnetes Reich. In dessen kurze Herrschaft fiel der Ausbruch des Vesuvs im August seventy nine und der model Roms im Jahr eighty. Domitian, sein jüngerer Bruder, ging als zweiter großer Christenverfolger in die Geschichtsschreibung ein. Die flavische Bürgerrechtspolitik trieb die Integration des Reiches weiter voran, und die Sicherung der Grenze an Rhein und Donau verweist auf die Problematik römischer Expansionspolitik. Prachtvolle Bauten wie der neue, prächtig ausgestattete Palast auf dem Palatin oder das ›amphitheatrum Flavium‹, besser bekannt unter dem Namen ›Kolosseum‹, unterstreichen den Ruhm des neu begründeten Kaisershauses.

Show description

Read or Download Die Zeit der Flavier: Vespasian - Titus - Domitian PDF

Best germany books

New PDF release: The New Berlin: Memory, Politics, Place

“The New Berlin is a amazing contribution to human geography and to the interdisciplinary literature on social reminiscence and position making. Till’s tools and scholarship have supplied the conceptual foundation for the exploration and improvement of position making, social reminiscence, and spatial haunting during the specific practices and politics of the recent Berlin.

Download e-book for iPad: Insight Guides: Pocket Berlin by Insight Guides

Perception publications: Inspiring your subsequent event A urban for historical past buffs, modern artwork fans and nice nightlife, Berlin strikes at a speedier velocity than the other ecu capital. Be encouraged to go to through the new perception Pocket advisor Berlin, a concise, full-color consultant to this humming urban that mixes energetic textual content with shiny images to spotlight the simplest that Berlin has to provide.

Download e-book for iPad: Images of Shame: Infamy, Defamation and the Ethics of by Carolin Behrmann

On the area of intersection among imagery, legislations, and the economic climate, the defamatory photograph is charged with a very explosive value. first and foremost used as a judicial technique of punishing borrowers and different violators of contracts, defamatory pictures stay a motor vehicle for the denunciation and pejorative depiction of lawbreakers.

Additional info for Die Zeit der Flavier: Vespasian - Titus - Domitian

Example text

Er hatte das Antragsrecht in der Volksversammlung zur Gesetzesinitiative und Strafanklage, ebenso wie das Recht, den Senat einzuberufen und vor ihm Anträge zu stellen. Außerdem konnte der Kaiser so in alle politischen Entscheidungsprozesse eingreifen. Das imperium proconsulare wiederum bot jedem Prinzeps seit Augustus die rechtliche Basis für seine Befehlsgewalt über die Legionen und die Verfügungsgewalt über die wichtigsten Provinzen. Da man jedoch in der Zeit Vespasians nicht mehr genau die Inhalte beider Gewalten definieren konnte, werden bestimmte Aspekte nochmals explizit in dem Bestallungsgesetz mit angesprochen.

Anders als ein Gesetz, das nur die Volksversammlung beschließen konnte, war ein Senatsbeschluss formalrechtlich gesehen nur eine Empfehlung des Senats – der freilich immer Folge geleistet wurde. In der Kaiserzeit hatte sich zudem die Auffassung herausgebildet, dass Senatsbeschlüssen die gleiche Geltung wie Gesetzen zukomme. “ zu erkennen, dass der Volksbeschluss die fast wörtliche Übernahme einer solchen Senatsentscheidung ist. Zu ergänzen ist nämlich dem Formular nach jeweils vor dieser Wendung „Der Senat hat beschlossen“.

Oktober 69 n. Chr. kam es zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Monaten in der Nähe von Bedriacum zur Entscheidungsschlacht, bei der die Flavianer, die partes Flaviani, den Sieg davontragen konnten. Noch war Rom nicht erobert, doch nachdem ein von Vitellius den Flavianern entgegengesandtes Heer kampflos zu Vespasian überlief, suchte der legitime Kaiser Vitellius nach einem staatsrechtlich interessanten Ausweg aus seiner Notlage, der uns viel über das zeitgenössische Verständnis vom römischen Prinzipat zeigt.

Download PDF sample

Die Zeit der Flavier: Vespasian - Titus - Domitian by Stefan Pfeiffer, Uwe Puschner, Martin Kintzinger, Kai Brodersen


by William
4.4

Rated 4.37 of 5 – based on 43 votes